Menü

OSBNForum

OS fremde Themen — Hirnfick 2.0 aka tuxproject.de/blog

Allgemeine Diskussionen zum OSBN.

Re: OS fremde Themen — Hirnfick 2.0 aka tuxproject.de/blog

Beitragvon xoxys » Do 14. Feb 2019, 12:50

So langsam geht mir dieses Thema echt auf den Keks...

In Zeiten von Diskussionen über Uploadfilter, DSGVO, Zensur und Co. diskutieren wir hier tatsächlich über so einen Bullshit? Was genau sind denn hochwertige Artikel? Wer soll denn definieren was gut ist und was nicht? Wie genau stellst du dir die "Qualitätskontrolle" denn vor? Sollen Moderatoren jeden Artikel persönlich bewerten und unter geheuchelter Objektivität "nervige" oder "unbequeme" Artikel von der Veröffentlichung ausschließen? Oder sollen wir auf Algorithmen vertrauen die Aufgrund irgend welcher Metriken Entscheidungen treffen?

Mir geht einfach nicht in den Kopf, wie man zu faul sein kann über diese Artikel in seinem Newsfeed einfach drüber zu blättern oder wie andere hier auch sich selbst technische Lösungen zu Überlegen. Ich verweise auch an dieser Stelle nochmal auf die Open Source Kultur, die einigen hier völlig fremd zu sein scheint. Man kann von Artikeln halten, was man will, sie gut oder nervig finden und manchmal sollen Artikel eben auch provozieren oder Inhalte satirisch darstellen oder parodieren.

Fakt ist, dieses Netzwerk hat einen recht toleranten Umgang mit seiner "Richtline" und ich für meinen Teil befürworte das!
--
Gruß
Robert
xoxys
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 11:16

Re: OS fremde Themen — Hirnfick 2.0 aka tuxproject.de/blog

Beitragvon xoxys » Do 14. Feb 2019, 13:23

Cthulhux hat geschrieben:Ich habe übrigens neulich einen Artikel über eine neue Software von mir noch vorm Veröffentlichen weggeworfen, weil ich eben nicht nur ins Internet reinschreibe, um mich selbst zu beweihräuchern. Das sollen mal schön andere machen...


Schade drum. Ich bin immer interessiert an neuen Tools und Lösungen und auch deren technische Umsetzung, ob ich sie brauche oder nicht..
--
Gruß
Robert
xoxys
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 11:16

Re: OS fremde Themen — Hirnfick 2.0 aka tuxproject.de/blog

Beitragvon Cthulhux » Do 14. Feb 2019, 13:29

War nur ein kleines WordPress-Plugin, nichts wirklich spannendes. :)

Ich bastle gerade in meiner knappen freien Zeit, wenn ich nichts anderes tun möchte, an einer Überarbeitung meiner derzeit noch handgeHTMLten Projektwebsite (einfach das /blog löschen), dann bekommt sie vielleicht auch einen RSS-Feed und ich lagere so was dann komplett dahin aus. Das sollte das Aufkommen themenfremder Artikel von meiner Seite reduzieren, aber ich werde dann leider einen zweiten Feed einreichen müssen. ;)

Danke für deinen Zuspruch, xoxys!
Cthulhux
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 30. Jul 2013, 12:48

Re: OS fremde Themen — Hirnfick 2.0 aka tuxproject.de/blog

Beitragvon xoxys » Do 14. Feb 2019, 13:46

Wer was spannend findet oder nicht sollte doch dem Konsumenten überlassen werden :) Ich habe auch schon Artikel geschrieben, wo ich dachte "das nutzt außer mir bestimmt keiner so" und noch nie so viele Mails bekommen. Es gibt für alles eine "Niesche" und gerade für diese viel zu wenig Informationen.

Cthulhux hat geschrieben:Danke für deinen Zuspruch, xoxys!
Oh nicht dafür! Ich habe in diesem Thread gerade mal zurückgeblättert und muss sagen war über manche Aussagen schockiert. Was man da zu lesen bekommt, ist:

- "das passt nicht zu uns"
- "das gehört doch hier nicht her"
- "Kontrolle!"

Ich habe mich wirklich kurz gefragt, ob ich auf der richtigen Webseite bin... Ein Armutszeugnis für alle die sich Open Source auf die Fahne schreiben

Ergänzend: An dieser Stelle sei aber auch gesagt, dass ich viele positive Beiträge in der Diskussion gelesen habe, die genau das Widerspiegeln worüber ich geredet habe. Open Source ist eben nicht nur öffentlich zugänglicher Quellcode, sondern eine Philosophie, Lebenseinstellung, Politik, Toleranz und Miteinander, freie Meinung
--
Gruß
Robert
xoxys
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 11:16

Re: OS fremde Themen — Hirnfick 2.0 aka tuxproject.de/blog

Beitragvon kero » Fr 15. Feb 2019, 09:49

Ich finde ihr schreibt alle total schöne Artikel
kero
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 25. Sep 2012, 11:09

Re: OS fremde Themen — Hirnfick 2.0 aka tuxproject.de/blog

Beitragvon Marius@Braunschweig » So 10. Mär 2019, 15:46

Julius hat geschrieben:Moin!
An der Stelle folge ich Chris: Lieber einmal im Feedreader weiterklicken, als den OSBN-Polizisten zu spielen. Schützt die Vielfalt im OSBN.



Moin,

wenn man im Reader erstmal mehr wegklicken muß, als es lesenswertes dazu gibt, dann wandern die Leser aller Blogs ab.

Daher: Polizist Valentin, der hier die Deutungshoheit hat, hat daher mein vollstes Vertrauen, daß er dieses Szenario nicht zu läßt, denn dann wäre das OSBN am Ende und das wird wohl kaum jemand von uns wollen. Ergo: Vielfalt ja, aber Wildwuchs nein.

Und zu Herrn Tux im Speziellen: Da hatte ich auch schon öfters mal den Finger über dem Sendebutton schweben, bin aber dann zu der Erkenntnis gekommen, daß er sich damit nur selbst demontiert. Daher Popcorn raus und entspannt zurücklehnen ;)
Marius@Braunschweig
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 20:42

Re: OS fremde Themen — Hirnfick 2.0 aka tuxproject.de/blog

Beitragvon xoxys » Di 12. Mär 2019, 11:14

wenn man im Reader erstmal mehr wegklicken muß, als es lesenswertes dazu gibt, dann wandern die Leser aller Blogs ab.


Aha und wer bestimmt was lesenswert ist? Du? Was dir gefällt kann ich scheiße finden, aber ich wiederhole mich.

Polizist Valentin, der hier die Deutungshoheit hat

Eigentlich habe ich dazu gar keine Worte mehr... Ich will weder in einem totalitären Polizeistaat leben noch in einem Netzwerk aktiv sein, wo ein einzelner die diktatorische Geschmackspolizei spielt. Valentin hält sich, Gott sei Dank, aber aus sowas grundsätzlich raus.

dann wäre das OSBN am Ende

So wie es aussieht, ist es das jetzt schon und der Open Source Gedanke gleich mit. Bei dem Bullshit der hier am Fließband abgelassen wird
--
Gruß
Robert
xoxys
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 11:16

Re: OS fremde Themen — Hirnfick 2.0 aka tuxproject.de/blog

Beitragvon chris_blues » Di 19. Mär 2019, 14:22

xoxys hat geschrieben:
Marius@Braunschweig hat geschrieben:dann wäre das OSBN am Ende

So wie es aussieht, ist es das jetzt schon und der Open Source Gedanke gleich mit. Bei dem Bullshit der hier am Fließband abgelassen wird


Naja, so weit würde ich jetzt nicht gehen. Nun hat ja jeder hier mal Druck abgelassen und ich denke, wir können wieder zur Tagesordnung übergehen. Und all diejenigen, die hier allen anderen vorschreiben wollen, was guter Geschmack wäre, werden ja jetzt wohl gemerkt haben, daß nicht jeder ihre Meinung teilt; und alle (auch ich), die sich darüber aufregen, mögen doch einfach gut überlegen, ob der nächste Artikel wirklich zum OSBN paßt, oder eher nicht. Wobei ich nach-wie-vor denke, daß eine gewisse Meinungsfreiheit, und damit auch Deutungsfreiheit, von allen respektiert werden sollte.

Im OSBN werden m.M.n. zu fast 100% Artikel veröffentlicht, die a) eine gute Qualität haben und b) relevant zum Thema 'Open Source' sind. Das wollen wir an dieser Stelle mal nicht vergessen, wenn hier das Ende der Welt beschworen wird. Und wenn mal jemand wieder am liebsten einen Artikel aus dem OSBN löschen würde, dann einfach tief durchatmen und den nächsten Artikel lesen...

Also, Keulen wieder wegpacken, oder besser gleich wegschmeißen, und zurück an die Tastatur! :ugeek:

Jruß
chris
Benutzeravatar
chris_blues
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 12. Aug 2014, 01:03

Vorherige

Zurück zu Rund ums Open-Source-Blog-Netzwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron