Menü

OSBNForum

Wie es mit dem OSBN weitergehen soll

Allgemeine Diskussionen zum OSBN.

Re: Wie es mit dem OSBN weitergehen soll

Beitragvon Anaximander » So 3. Sep 2017, 16:47

ihmels hat geschrieben:Ich würde anstelle eines Forums eine oder mehrere Mailinglisten einsetzen. Diese haben der Vorteil, dass kein Forum gepflegt werden muss, Spam mithilfe bereits vorhandener Mechanismen gefiltert werden kann und Mitglieder immer auf dem Stand der Diskussion sind, weil vermutlich jeder seine E-Mails täglich abruft.


Davon, das Forum komplett gegen eine Mailingliste zu tauschen, halte ich recht wenig. Hier sind genug Blogs angemeldet, deren Betreiber technisch nicht so fit sind. Und man sollte meiner Meinung nach auch dem durchschnittlichen Nutzer die Möglichkeit bieten zu kommunizieren. Das ist meiner Meinung nach mit einer Mailingliste eher problematisch. Der normale Nutzer kennt heutzutage doch oft nicht einmal den Begriff Mailingliste. Zudem sehe ich regelmäßig Beiträge in solchen Listen in denen ein Nutzer aufgefordert wird, die Einstellungen seines Clients auf die Reihe zu bekommen. Kurz gesagt wäre hier die technische Hürde meiner Ansicht nach zu hoch.

Persönlich finde ich die Baumstruktur auch nicht so toll.

Was das Moderieren hier betrifft, würde ich mich auch bereit erklären. Ich reagieren ja regelmäßig auf neue Beiträge und bin daher auch öfters "an Board".
Anaximander
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: Wie es mit dem OSBN weitergehen soll

Beitragvon xoxys » So 3. Sep 2017, 16:52

@Anaximander ich würde die Diskussion im Mailinglist Thread weiterführen?
--
Viele Grüsse
Robert
xoxys
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 11:16

Re: Wie es mit dem OSBN weitergehen soll

Beitragvon Valentin » So 3. Sep 2017, 20:27

xoxys hat geschrieben:@Anaximander ich würde die Diskussion im Mailinglist Thread weiterführen?


Du hast Recht, bitte hier nur mehr generelle Dinge posten. Alles anderen in den Spezialthreads.
Valentin
 
Beiträge: 324
Registriert: Do 9. Aug 2012, 19:21

Re: Wie es mit dem OSBN weitergehen soll

Beitragvon xoxys » So 3. Sep 2017, 23:21

Wie wäre es mit einem eigenen "Button" den sich Mitglieder einbinden können? Bzw. im ersten Schritt mit nen Logo? Uberspace hat zum Beispiel sowas https://geeklabor.de/uploads/articles/uberspace-logo.png Vielleicht haben wir ja ein paar kreative oder Grafiker unter uns :) Irgenwas mit "Member of OSBN" oder so in der Art.
--
Viele Grüsse
Robert
xoxys
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 11:16

Re: Wie es mit dem OSBN weitergehen soll

Beitragvon radiorobbe » Mo 4. Sep 2017, 10:15

Gibt es schon. Eventuell sollte man die Buttons irgendwo etwas direkter verlinken, damit man sich nicht erst durchs Forum wühlen muss.

Gruß steffen
radiorobbe
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 11:05
Wohnort: Wittstock

Re: Wie es mit dem OSBN weitergehen soll

Beitragvon xoxys » Mo 4. Sep 2017, 12:19

radiorobbe hat geschrieben:Gibt es schon

Ich finds ehrlich gesagt ziemlich oldschool aber das ist nur meine Meinung :)
--
Viele Grüsse
Robert
xoxys
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 11:16

Re: Wie es mit dem OSBN weitergehen soll

Beitragvon Anaximander » Mi 1. Nov 2017, 13:11

Ich reanimiere mal diesen Thread. Weg vom Tisch. *zap*

Wies ist der aktuelle Stand der Dinge? Kann man eventuell irgendwie bzw. irgendwo helfen, auch wenn man nicht wirklich programmieren kann?
Anaximander
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: Wie es mit dem OSBN weitergehen soll

Beitragvon Datensturm » Fr 19. Jan 2018, 14:17

Zum Thema Webspace:
Ich könnte eine VM bereitstellen mit dem OS eurer Wahl, die könnte man dann gerne dafür nutzen.
Bei den verfügbaren Ressourcen könnte ich sicherlich 2 vCPU und 2 - 4 GB RAM frei geben.
Datensturm
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 14:10

Re: Wie es mit dem OSBN weitergehen soll

Beitragvon Anaximander » Sa 20. Jan 2018, 11:33

Hallo Datensturm,

der Webspace / Server ist meiner Ansicht nach das kleinste Problem. Viele hier nutzen Uberspace. Dort hat man schon sehr viele Möglichkeiten die vermutlich erst einmal reichen sollten. Für die reine Entwicklung von osbn 2.0 könnte man auch auf Github und Co ausweichen. Trotzdem danke für dein Angebot. :)

Ausgehend von viewtopic.php?f=2&t=1963 war es wohl geplant, dass der Code von osbn veröffentlicht werden sollte, damit man mit dieser Grundlage gemeinsam an osbn 2.0 arbeiten kann. Diese Veröffentlichung ist meines Wissens nach nicht passiert.

Vor einiger Zeit wurde daher auch überlegt komplett von 0 zu starten. Ich hatte daher auch schon einmal unter https://kanban.planetlinux.de/ ein Kanban-Board erstellt und mit einer Stoffsammlung begonnen. Leider ist das ganze dann auf meiner Seite eingeschlafen, da es mich vor einigen Wochen gesundheitlich recht erwischt hat und es beruflich auch heiß hergeht (wie jedes Jahr um diese Jahreszeit).
Anaximander
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Vorherige

Zurück zu Rund ums Open-Source-Blog-Netzwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 2 Gäste

cron