Menü

OSBNForum

Quo vadis OSBN?

Allgemeine Diskussionen zum OSBN.

Re: Quo vadis OSBN?

Beitragvon mdosch » Mo 15. Mai 2017, 13:54

Ich fände auch einen OSBN-XMPP-MUC auf den jeder Teilnehmer der mag heinweisen könnte nicht schlecht.
Einige Blogs bieten ja keine Kommentare und in einem OSBN-MUC könnte man auch mal etwas mehr Offtopic gehen. :)
mdosch
 
Beiträge: 34
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16

Re: Quo vadis OSBN?

Beitragvon Anaximander » Mo 15. Mai 2017, 14:23

Einen XMPP-MUC für osbn.de hatte ich schon mal angeboten (viewtopic.php?f=2&t=1818). Persönlich hatte ich das damals unter "Rohrkrepierer" abgehakt.

Bei einem neuen Versuch würde ich heutzutage aber eher auf Matrix/Riot setzen, auch wenn das Ganze noch Ecken und Kanten hat. XMPP nutze ich schon seit Jahren, kann aber meine Kontakte wortwörtlich an zwei Händen abzählen (und habe noch Finger übrig). Seit ein paar Monaten nutze ich nun auch Riot und hier habe ich (auch dank der Bridges für andere Netzwerke) deutlich mehr Kontakte gesammelt.

https://en.wikipedia.org/wiki/Matrix_(c ... n_protocol)
http://matrix.org/
https://about.riot.im/

Kann gerne heute Abend mal einen Raum erstellen zum Ausprobieren. Ich fürchte aber, dass es auch weiterhin an den Teilnehmerzahlen scheitern wird.

Edit: Habe den Raum einfach mal gleich angelegt.

Adresse: #osbnde:matrix.org

Zum Ausprobieren am besten https://about.riot.im/ aufrufen und auf "Launch now on your Browser" (links unten) klicken. Hier kann man sich auch erst einmal als Gast anmelden. Der Rest sollte hoffentlich selbsterklärend sein. Wenn nicht... Bitte melden.
Anaximander
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: Quo vadis OSBN?

Beitragvon mdosch » Sa 20. Mai 2017, 09:41

Habe auf dem Mobiltelefon mal Riot installiert:
Nachdem ich 6x den blöden Captcha durchgespielt habe konnte ich mich endlich anmelden, aber ich finde weder #osbnde:matrix.org noch #osbnde oder osbnde.

Mal schauen ob ich einen Desktopclient finde der funktioniert.

Ich wäre eher für das erprobte Protokoll XMPP. Ich gebe es zu, ich habe es zwischendurch selbst lange nicht mehr genutzt, da ich nicht mitbekommen hatte, dass XMPP mittlerweile Smartphonetauglich geworden ist, aber seitdem ist es wieder mein liebster Messenger und ich versuche so viele Leute dazu zu bewegen per XMPP mit mir zu kommunizieren wie möglich. Ich muss aber zugeben, meine privaten XMPP-Kontakte kann ich derzeit an einer Hand abzählen. Das war vor 10 Jahren besser.
mdosch
 
Beiträge: 34
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16

Re: Quo vadis OSBN?

Beitragvon Anaximander » Sa 20. Mai 2017, 10:33

Den Raum sollte man nun finden. Hatte gestern Nacht noch etwas mit den Einstellungen gespielt und den Raum dafür so eingestellt, dass man diesen nur mit Einladung betreten kann. Habe Ihn nun wieder auf "öffentlich zugänglich" gestellt.

Zu den Clients für Mobiltelefone kann ich nichts sagen. Benutze selbst nur den Webclient bzw. die Desktopversion, da mir chatten am Mobiltelefon auf die nerven geht (und ich das Teil eh selten dabei habe).
Anaximander
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: Quo vadis OSBN?

Beitragvon mdosch » Mo 22. Mai 2017, 15:57

Riot läuft bei mir sowohl im Browser als auch auf dem Smartphone eher zäh.
Ich habe auch mal einen XMPP-MUC erstellt: xmpp:osbn@trashserver.net?join

Aber Matrix und XMPP-Chat werden wohl kaum besucht werden, da kaum jemand in diesem Forum aktiv ist.
mdosch
 
Beiträge: 34
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16

Re: Quo vadis OSBN?

Beitragvon Quintus » Mi 24. Mai 2017, 21:30

mdosh hat geschrieben:Ich habe auch mal einen XMPP-MUC erstellt: xmpp:osbn@trashserver.net?join


Gajim verweigert die Verbindung zu diesem Chatraum:

Error 504: Stream closed by us: Use of STARTTLS forbidden (unsupported-feature)


Das sieht für mich so aus, als ob Gajim STARTTLS zwingend haben will, dein Server es aber nicht unterstützt.

(Gajim 0.16.6)

Quintus
Blog
GPG-Schlüssel: B1FE958ED5E8468EAA208F4BF1D8799FBCC8BC4

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. -- Art. 1 I GG
Quintus
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 13:13

Re: Quo vadis OSBN?

Beitragvon mdosch » Sa 27. Mai 2017, 14:43

Hast du es noch mal versucht?
Der Server (es ist nicht meiner) unterstützt Verschlüsselung und ich habe keine Probleme mich mit Gajim mit dem Server zu verbinden.
mdosch
 
Beiträge: 34
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16

Re: Quo vadis OSBN?

Beitragvon Quintus » Di 30. Mai 2017, 22:55

Läuft jetzt! War ein Problem mit meinem Server.
Blog
GPG-Schlüssel: B1FE958ED5E8468EAA208F4BF1D8799FBCC8BC4

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. -- Art. 1 I GG
Quintus
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 13:13

Re: Quo vadis OSBN?

Beitragvon mdosch » Fr 1. Sep 2017, 21:54

Eine Option bei der Registrierung "Möchtest du der Mailingliste für interne OSBN-Angelegenheiten beitreten?" (Opt-In) wäre ganz praktisch für solche Themen, wie dieses hier. Emails fragt jeder irgendwann mal ab, aber in diesem Thread sieht man ja ganz gut, dass viele nicht ins Forum schauen. Zumindest vermute ich, dass da sonst einige noch Ideen/Vorschläge/Meinungen gehabt hätten.
mdosch
 
Beiträge: 34
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16

Re: Quo vadis OSBN?

Beitragvon Anaximander » Sa 2. Sep 2017, 09:43

Ich fürchte das wird nicht viel bringen. Ein Großteil wird das einfach nicht interessieren. Zumal Board ja nicht gerade dem heutigen Zeitgeist entsprechen. Ich meine beim Registrieren seiner Seite sollte man eigentlich schon mitbekommen, dass es ein Forum gibt. Hätte ich Interesse an diesem würde ich zumindest von Zeit zu Zeit mal vorbeischauen. Ich vermute aber mal ganz stark, dass ein Großteil osbn.de genau einmal aufruft. Nämlich um die eigenen Seite hier anzumelden. Davon abgesehen sind viele die sich angemeldet haben, überhaupt nicht aktiv.

Was ich aktuell eher problematisch finde ist, dass der gemeldete Spam nicht entsorgt wird. Für die Außenwirkung ist das jetzt nicht so toll. Hier wäre ich dafür, dass zumindest noch eine andere Person zumindest moderative Rechte über das Board bekommt. Oder dass es den Bots einfach schwerer gemacht wird, hier ihren Müll abzuladen (wobei diese Bots heutzutage oft menschlich sind). Was mich auch etwas nervös mach ist das Changelog von phpBB das man auf osbn.de aufrufen kann, da es nicht der aktuellen Version entspricht.

Vielleicht sollten wir mal versuchen deinen XMPP-Channel etwas mehr zu bewerben. Ich meine spricht wirklich etwas dagegen die hier aktiven Leute mal darauf per E-Mail anzusprechen? Also nicht jeden Tag aber halt einmal. Oder vielleicht bekommen wir es ja auch irgendwie hin zum Beispiel irgendwelche "Workshops" anzubieten wie es zum Beispiel https://wiki.archlinux.org/index.php/Classroom ab und zu macht.

Über Artikelserien die von mehreren Blogs erstellt werden, könnte man beispielsweise auch einmal nachdenken. Oder an einer gemeinsamen Beteiligung an diversen Aktionen (z. B. Global WordPress Translation Day 3 oder wenn Projekt X mal wieder zu einem bug busting day aufruft). Aber hier müssten wir halt wirklich selbst aktiv werden und nicht darauf hoffen, dass Dritte den Arsch hochbekommen.
Anaximander
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

VorherigeNächste

Zurück zu Rund ums Open-Source-Blog-Netzwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron