Menü

OSBNForum

OSBN-Stammtisch

Allgemeine Diskussionen zum OSBN.

OSBN-Stammtisch

Beitragvon Anaximander » Sa 6. Apr 2013, 09:45

Hallo,

mir ist gerade eine Idee für das OSBN gekommen, die ich hier mal zur Diskussion stellen will.

Viele LUG machen ja regelmäßig, oft einmal im Monat, einen Stammtisch in einer Kneipe um sich auszutauschen. Wenn man sich nun das jeweilige Impressum der hier vertretenen Blogs ansieht werden wir das, aufgrund der räumlichen Trennung, wohl kaum auf die Reihe bekommen. Von daher hatte ich nun die Idee eines virtuellen Stammtisches. So könnte man sich etwas besser kennen lernen, Gastartikel vereinbaren, Probleme die man gerade mit einem Programm hat, besprechen usw.

Für die Umsetzung würde sich meiner Meinung nach ein Multiuserchat über XMPP (Jabber) eignen. Ein IRC-Channel wäre auch eine weitere Möglichkeit. Hier ist allerdings das "Problem" dass der Channel afaik nur über einen Bouncer aufrecht erhalten werden kann. Das Problem gäbe es bei XMPP nicht. Dieser würde, auch wenn niemand anwesend ist, erhalten bleiben und könnte so auch abseits der Stammtisch-Termine genutzt werden.

Was haltet ihr von der Idee?
Anaximander
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: OSBN-Stammtisch

Beitragvon Marius » Sa 6. Apr 2013, 11:32

Die Idee finde ich sehr gut. Momentan ist das Verhältnis ja ziemlich anonym.
Benutzeravatar
Marius
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 9. Aug 2012, 19:21

Re: OSBN-Stammtisch

Beitragvon Anaximander » Sa 6. Apr 2013, 13:09

Na das ist ja schon mal ein Anfang. :)

Welche "Plattform" würdest du bevorzugen? Jabber oder IRC? Oder hättest du eventuell sogar eine bessere Lösung?

Ich habe mir mal erlaubt einen Jabber-MUC zu erstellen. Wer will kann dort mal etwas herumspielen. Kaputt gehen kann eigentlich nichts.

Hier mal alle nötigen Daten die man für den Zugang braucht:

Server: conference.deshalbfrei.org
Raum: osbn
Passwort: wanuckovMub9

Das Passwort habe ich sicherheitshalber vergeben, weil das ganze ja nicht offiziell von OSBN erstellt wurde. Ein MUC kann natürlich auch komplett offen sein.

Ein Jabber-Konto benötigt man natürlich auch noch (unter https://www.deshalbfrei.org/jabber und https://www.draugr.de/Account-erstellen steht hierzu eigentlich alles was man für den Anfang wissen muss.) Wer bereits z. B. bei Google Mail, GMX usw. ein E-Mail-Konto hat, hat übrigens bereits ein Jabber-Konto (https://www.deshalbfrei.org/jabber/quickstart). EDIT: Es ist nicht nötig bei deshalbfrei.org ein neues Konto zu erstellen. Man kann mit seiner Jabber-ID (welche zum Beispiel über GMX läuft) problemlos auf den Raum zugreifen. Das ist einer der Vorteile gegenüber IRC und Co.

Da ich den Raum erstellt habe, bin ich somit auch der Besitzer (kann man aber ändern bzw. man löscht einfach den Raum und erstellt einen neuen). Jeder der den Raum betritt bekommt den Status eines normalen Nutzers. Wer etwas mehr spielen kann, kann sich einfach bei mir oder hier im Thread melden, dann trage ich ihn vorübergehend als Administrator ein (hierzu brauche ich allerdings die Jabber-ID des jeweiligen Nutzers). Ob man einen weiteren Besitzer eintragen kann, müsste man ggf. testen.
Anaximander
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: OSBN-Stammtisch

Beitragvon Valentin » Sa 6. Apr 2013, 15:55

Gute Idee, das mit einem regelmäßigen „Treffen“ in einem Online-Stammtisch gehört mit Sicherheit mal ausprobiert. Ob das auf Dauer klappt, weiß ich nicht, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Bin großer Jabber-Fan, also wäre dabei.
Valentin
 
Beiträge: 334
Registriert: Do 9. Aug 2012, 19:21

Re: OSBN-Stammtisch

Beitragvon Anaximander » Sa 6. Apr 2013, 16:14

Na dann versuchen wir es doch einfach mal. Kostet in dem Fall nun wirklich nicht viel. Soll ich dich bei dem Raum als Besitzer oder Administrator eintragen? Oder wie wollen wir die ganze Sache angehen?
Anaximander
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: OSBN-Stammtisch

Beitragvon Valentin » Sa 6. Apr 2013, 17:17

Also du darfst den Raum gerne verwalten, ich muss nicht Administrator sein. Aber wir könnten mal ausmachen, in welchen Zeitabständne solche Stammtische abgehalten werden sollten und wann wir den ersten Stammtisch veranstalten. Ich kann dann auf der Seite irgendwo einen Hinweis dazu einbinden.
Valentin
 
Beiträge: 334
Registriert: Do 9. Aug 2012, 19:21

Re: OSBN-Stammtisch

Beitragvon Anaximander » Sa 6. Apr 2013, 20:44

Ich würde dennoch mindestens einen oder zwei Administratoren/Moderatoren einsetzen. Bei mir wird es in den nächsten Wochen wieder sehr stressig werden, da hier in zwei Wochen das Semester wieder anfängt und ich bis dahin noch einiges machen muss, damit die Studies auch schön brav studieren können. Bis da Normalität eingekehrt ist, vergehen nach Semesterbeginn bei uns in der Regel 3 bis 4 Wochen. Und dann gehen die Planungen für das Wintersemester auch schon wieder los. Kurz gesagt, ein paar Ersatzleute wären schon nicht verkehrt, die zur Not eingreifen können, auch wenn ich jetzt nicht befürchte, dass es im MUC ausarten wird.
Anaximander
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: OSBN-Stammtisch

Beitragvon Valentin » Mo 8. Apr 2013, 10:10

Also ich würde es gut finden, wenn das jemand anders machen würde. Ich möchte das ganze Projekt nicht alleine diktieren und überall Admin sein. Wir sollten die Verantwortung auf so viele Mitglieder wie möglich aufteilen. Also wenn sich hier jemand findet, der das machen möchte, bitte melden! :geek:
Valentin
 
Beiträge: 334
Registriert: Do 9. Aug 2012, 19:21

Re: OSBN-Stammtisch

Beitragvon Anaximander » Di 9. Apr 2013, 11:25

Terminlich würde ich mal den kommenden Sonntag, 14.04.13, anpeilen. Nachmittags wäre ich am flexibelsten. Wobei ich ja nicht zwangsläufig anwesend sein muss.

Edit: Ganz vergessen... Unter http://candy-chat.github.io/candy/ gibt es auch einen Webchat für Jabber. Das könnte für einige Nutzer interessant sein. Der betreffenden XMPP-Server muss allerdings BOSH unterstützen. Bei deshalbfrei.org wäre das aber gegeben (https://www.draugr.de/Technik). Allerdings sollte man das dann wohl auf einem Server laufen lassen. Webspace-Anbieter sehen das eher weniger gerne. Alternativ kann ich mal bei uberspace.de anfragen, die sind da mehr als kulant bei ihren Webspaces.
Anaximander
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: OSBN-Stammtisch

Beitragvon Anaximander » Fr 12. Apr 2013, 16:14

Ich entscheide das jetzt einfach mal frei Schnauze. Der erste OSBN-Stammtisch findet am Sonntag den 14.04.13 ab 14 Uhr statt.

Der "Veranstaltungsort" ist der bereits genannte Jabber-MUC (Server: conference.deshalbfrei.org Raum: osbn). Das Passwort habe ich entfernt.

Den im vorherigen Beitrag genannten Webclient konnte ich bisher noch nicht testen, bis Sonntag wird sich daran auch nichts ändern.
Anaximander
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Nächste

Zurück zu Rund ums Open-Source-Blog-Netzwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste