Menü

OSBNForum

offene-quellen

Falls du bereits im Forum registriert bist, aber noch keinen Blog eingetragen hast, eröffne dazu bitte hier ein Thema. Alle anderen » Mitmachen.

offene-quellen

Beitragvon offene-quellen » Sa 17. Feb 2018, 18:21

Wir von offene-quellen.org möchten gerne Interviews zum Thema Open Source führen und diese auch hier, im OSBN, zum lesen anbieten.
Natürlich können wir nicht für Alle garantieren, auch die „richtigen“ und interessanten Fragen zu stellen. Allerdings bekommt man durch ein Interview nicht nur Antworten auf die gestellten Fragen, sondern eben auch weitere Informationen, die mit dem Thema zusammenhängen. Auch kann man, wenn eine Frage kaum interessiert, die Antwort einfach nicht lesen und zur nächsten Frage weiterspringen.

Oft sind es ja die persönlichen Geschichten, welche am Meisten interessieren. Als freies Netzwerk schätzen wir den freundlichen, direkten Umgang mit Jedem, der sich für Open Source / Freie Software / Freies Wissen und OER (Offene Lehr- und Lernmittel) interessiert.
Wir freuen uns schon, auf den offenen Blick, hoffentlich interessante Themen und natürlich auf die Interview-Partner.

Grüße an Alle im OSBN, sowie natürlich an die werte Leserschaft.

andreas
Zuletzt geändert von offene-quellen am So 18. Feb 2018, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
offene-quellen
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 18:29
Wohnort: Halle

Re: offene-quellen

Beitragvon Anaximander » So 18. Feb 2018, 13:27

Hallo Andreas,

erste einmal etwas Kritik zu der Seite. :D

Ich habe die Seite mal aufgerufen und mich hat nur eine Anmeldefunktion "begrüßt". Hier war mein erster Gedanke, dass es sich wieder um so eine Seite handelt, bei der man sich erst anmelden muss um überhaupt etwas vom Inhalt zu sehen. Und solche Seiten will eigentlich niemand. Ich würde daher empfehlen, die erste Seite anders zu gestalten. Vielleicht mit einem Artikel was der Sinn des Projekts erklärt.

Bei den Aktivitäten wird sich recht häufig auf Heise, Golem und Co bezogen. Dort schauen wohl viele OSBN-Mitglieder sowieso vorbei bzw. haben Feeds abonniert. Auch wenn es vielleicht nicht Absicht ist, kommt es mir so vor wie wenn damit Inhalt geschaffen werden soll, damit überhaupt Inhalt vorhanden ist.

Zudem finde ich die ganze Menüführung irgendwie komisch (wobei ich hier keinen Verbesserungsvorschlag habe).

Davon aber mal abgesehen nutzen nur sehr wenige das Forum von osbn.de. Bessere Chancen hast du wenn du Mitlied von osbn.de wirst und einen entsprechenden Artikel veröffentlichst (der dann per RSS von mehreren Leuten gelesen wird) oder wenn ein Mitglied von osbn einen Artikel über dein Projekt veröffentlicht. Alternativ gibt es auch den XMPP-Chat (osbn@trashserver.net), der zumindest häufiger als das Forum genutzt wird.
Anaximander
 
Beiträge: 124
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: offene-quellen

Beitragvon offene-quellen » So 18. Feb 2018, 16:11

Hi Anaximander,

deine Kritik ist mehr als berechtigt, allerdings möchte ich/wir nicht, dass die gesamte Seite von offene-quellen mit dem OSBN "vernetzt" wird. Auch Anmelden muss/soll sich niemand, der dies nicht ausdrücklich wünscht. Mein/unser Angebot ist eben gerade nicht für Nerds gedacht, die sich nicht registrieren lassen wollen. Für Andere ist eine Anmeldung eben praktisch, da so eine "direkte" Kommunikation über die hinterlegte e-mail Adresse möglich ist.

Ich wünsche hier ausschließlich die Interview-Reihe in das OSBN aufgenommen. Für Alle ist dies frei lesbar!

Deine Empfehlung per RSS einen Artikel einzubringen, habe ich schon von einem Mitglied hier empfohlen bekommen... wäre dann wohl das Sinnvollste...

Dann mal Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast, mir einen (Rat)Schlag zu geben;)

andreas
Zuletzt geändert von offene-quellen am Mi 21. Feb 2018, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
offene-quellen
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 18:29
Wohnort: Halle

Re: offene-quellen

Beitragvon mdosch » Di 20. Feb 2018, 09:35

Erstelle doch einen tag "OSBN" und binde nur den feed zu diesem tag ins OSBN ein. Dann kannst du die Interviewserie und alles andere was ins OSBN soll damit taggen und der Rest wird nicht im OSBN angezeigt. :)
mdosch
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16

Re: offene-quellen

Beitragvon offene-quellen » Mi 21. Feb 2018, 16:08

mdosch hat geschrieben:Erstelle doch einen tag "OSBN" und binde nur den feed zu diesem tag ins OSBN ein. Dann kannst du die Interviewserie und alles andere was ins OSBN soll damit taggen und der Rest wird nicht im OSBN angezeigt. :)


Danke für den Tipp - eine sehr gute Idee:)
Benutzeravatar
offene-quellen
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 18:29
Wohnort: Halle

Re: offene-quellen

Beitragvon offene-quellen » Di 27. Feb 2018, 22:12

Hi,

ich würde gern meinen Blog hiermit eintragen lassen:

URL Seite: https://offene-quellen.org/blog/view/17 ... ne-quellen

URL Feed: https://offene-quellen.org/blog/group/1706/all?view=rss

Vielen Dank.

andreas
Benutzeravatar
offene-quellen
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 18:29
Wohnort: Halle


Zurück zu Mitglied werden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron