Menü

OSBNForum

Hohe Bildschirmauflösungen und Linux-Desktopumgebungen

Offtopic - hier kann über alle Themen diskutiert werden, die sonst nirgendwo reinpassen.

Hohe Bildschirmauflösungen und Linux-Desktopumgebungen

Beitragvon Valentin » Mi 2. Jul 2014, 09:57

Hallo,

ich stelle mit Erschaudern fest, dass sämtliche Linux-Distributionen wieder mal einen Trend verschlafen haben - den Trend zu immer höheren Bildschirmauflösungen. Schon mit meinem Notebook, welches bei 13.3" in Full-HD (1920 x 1080) auflöst, kann man trotz manuellem Konfigurieren von Schriftgröße etc. nicht wirklich zufrieden mit dem Ergebnis sein. Ich hab es mit KDE, GNOME Shell und Unity auspobiert und keine der drei Desktopoberflächen besitzt eine einfache Möglichkeit einfach alles (!) auf einmal zu skalieren. Was möglich ist, ist die Schriftgröße zu verändern, das war's aber auch schon.

Wie sieht es zum Beispiel bei Cinnamon aus? Oder weiß vielleicht jemand, ob die kommende KDE-Version mit dem Hintergedanken hoher Pixeldichten entwickelt wurde? Ich teste immer mal wieder aktuelle Project-Neon-ISOs aus, aber so wirklich beeindrucken tut mich das alles nicht.

Gruß,
Valentin
Valentin
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 9. Aug 2012, 19:21

Re: Hohe Bildschirmauflösungen und Linux-Desktopumgebungen

Beitragvon Anaximander » Mi 2. Jul 2014, 10:38

Valentin hat geschrieben:Was möglich ist, ist die Schriftgröße zu verändern, das war's aber auch schon.


Die DPI wären auch noch ein Ansatz.

xrandr --dpi 120 zum Beispiel.

Oder weiß vielleicht jemand, ob die kommende KDE-Version mit dem Hintergedanken hoher Pixeldichten entwickelt wurde?


Es wird sich in den kommenden KDE-Versionen einiges verbessern. Dass das quasi von heute auf morgen passiert, würde ich aber eher nicht erwarten.

https://community.kde.org/KDE/High-dpi_issues
Anaximander
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: Hohe Bildschirmauflösungen und Linux-Desktopumgebungen

Beitragvon Valentin » Mi 2. Jul 2014, 16:39

Die von dir verlinkte KDE-Seite hab ich auch schon mal gesehen. Leider wird an den wenigsten Problem, die dort aufgelistet sind, aktiv gearbeitet. Allerdings finde ich es gut, dass es zumindest eine Stelle gibt, die solche Dinge auflistet.
Valentin
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 9. Aug 2012, 19:21

Re: Hohe Bildschirmauflösungen und Linux-Desktopumgebungen

Beitragvon Anaximander » Mi 2. Jul 2014, 21:55

Ich vermute mal, dass die Prioriät derzeit auf der kommenden KDE-Version liegt. Und eine Verbesserung von KDE 4 wird hier derzeit wohl nicht möglich sein, weil die betreffenden Teile vermutlich "feature frozen" sind.
Anaximander
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: Hohe Bildschirmauflösungen und Linux-Desktopumgebungen

Beitragvon Valentin » Do 3. Jul 2014, 14:41

Es wäre mir schon recht, wenn die kommende KDE-Version bei dem Thema einen Schritt nach vorne machen würde, allerdings sieht es momentan nicht so aus. Die aktuellen Entwickler-Snapshots sehen von der Funktionalität nicht viel anders aus als aktuelle KDE-Versionen.
Valentin
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 9. Aug 2012, 19:21

Re: Hohe Bildschirmauflösungen und Linux-Desktopumgebungen

Beitragvon c3vo » So 13. Jul 2014, 17:24

Im Arch Linux-Wiki findet sich eine Seite zum Thema HiDPI.

Allerdings hast du bei klassischen Distributionen zusätzlich das Problem, dass die Software hinterherhinkt. Laut der Wikiseite gibt es (einigermaßen guten) HiDPI-Support seit GNOME 3.10, in Ubuntu Trusty bekommt man aber z.B. nur 3.8
c3vo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:45


Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste