Menü

OSBNForum

Die OSBN-Klientel ...

Offtopic - hier kann über alle Themen diskutiert werden, die sonst nirgendwo reinpassen.

Die OSBN-Klientel ...

Beitragvon Cthulhux » Sa 11. Jan 2014, 20:42

... irritiert mich:

halt doch dein scheiss maul.


Warum dürfen solche Leute schon ohne Mutti an den PC?

(Nebenbei: Nö, ich weiß nicht mit Sicherheit, ob der Beitrag OSBN-relevant ist; da aber Mozilla und die EFF beteiligt sind, habe ich das einfach mal angenommen.)
Cthulhux
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 30. Jul 2013, 12:48

Re: Die OSBN-Klientel ...

Beitragvon Anaximander » So 12. Jan 2014, 12:16

Für seine Besucher kann man nun mal nichts.

Aber ich denke, du machst hier einen Fehler. Ich vermutlich auch, da ich auf diesen Thread reagiere. Solchen Personen sollte man einfach keine Bühne bieten und sie einfach mit Nichtachtung beglücken.
Anaximander
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: Die OSBN-Klientel ...

Beitragvon Valentin » So 12. Jan 2014, 14:17

Tatsächlich würde ich einen Kommentar mit so einer Ausdrucksweise gar nicht erst zulassen. Der bringt niemandem nichts. Unter der scheinbaren Anonymität des Internets haben Menschen halt scheinbar kein Problem so etwas zu posten.

Ganz abgesehen davon finde ich, dass der Artikel hier doch irgendwie relevant ist.
Valentin
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 9. Aug 2012, 19:21

Re: Die OSBN-Klientel ...

Beitragvon seraphyn » So 12. Jan 2014, 15:28

Valentin hat geschrieben:Tatsächlich würde ich einen Kommentar mit so einer Ausdrucksweise gar nicht erst zulassen. Der bringt niemandem nichts. Unter der scheinbaren Anonymität des Internets haben Menschen halt scheinbar kein Problem so etwas zu posten.

Ganz abgesehen davon finde ich, dass der Artikel hier doch irgendwie relevant ist.

Ja.
Ich hatte ja schon in Deinem Vlog kommentiert, dass dies Dein Haus sei und man sich doch benehmen sollte.
Ich würde das wie gesagt löschen, so etwas nennt man Spam.

Aus meinem Impressum:
Ich behalte mir aber das Recht vor bei zu asozialer Ausdrucksweise, bei Spamversuchen, oder nicht validen Mailadressen das Kommentar zu löschen.
Benutzeravatar
seraphyn
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 4. Okt 2012, 11:07

Re: Die OSBN-Klientel ...

Beitragvon Anaximander » So 12. Jan 2014, 15:49

seraphyn hat geschrieben:Ich würde das wie gesagt löschen, so etwas nennt man Spam.


Wobei das aber auch bei manchen nach hinten losgehen kann. Oft fangen die Probleme dann erst richtig an, weil die betreffenden Person dann erst richtig mit nutzlosen Kommentaren loslegt. So zumindest meine Erfahrung als Mod in diversen Foren.
Anaximander
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 27. Sep 2012, 14:28

Re: Die OSBN-Klientel ...

Beitragvon seraphyn » So 12. Jan 2014, 16:02

Ja die kannte ich auch schon damals als Forenbesitzer.
Aber ein gutes Spamplugin kann da schon einiges leisten.
Schade dass es sie gibt, aber wäre das Leben nicht wirklich langweilig ohne die negativen Seiten ?
Benutzeravatar
seraphyn
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 4. Okt 2012, 11:07

Re: Die OSBN-Klientel ...

Beitragvon Cthulhux » So 12. Jan 2014, 17:40

Ich hab' ein gutes Spamplugin und schalte Kommentare manuell frei (auch den)... ;)
Solche Leute stellt man am Besten bloß, indem man ihren Müll für sich selbst sprechen lässt. Aber bedenklich schon.
Cthulhux
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 30. Jul 2013, 12:48


Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron