Menü

OSBNInfos zu Hirnfick 2.0

Bild von Hirnfick 2.0

Auf dieser Seite werden allgemeine Informationen zu Hirnfick 2.0 angezeigt. Hier kommst du zur Blog-Hauptseite. Im OSBN-Forum ist außerdem eine eigene Forenkategorie für die Seite vorhanden. Außerdem findest du hier RSS-Feeds zum Blog, sowie Links zu Seiten auf sozialen Netzwerken.

Links zu Hirnfick 2.0


Letzte Open-Source-Artikel von Hirnfick 2.0

Nicht meine Zirkuskopie, nicht meine Affenkopie.

Geschrieben am 28.06.2022 um 21:33 Uhr

Hihihi:

Ein NFT kann nur als Ganzes erworben werden und existiert nur ein einziges Mal[.]
Wikipedia

Blöd nur:

Das Unternehmen hinter Bored Ape Yacht Club hat den Konzeptkünstler Ryder Ripps verklagt, weil dieser Kopien der Bored-Ape-NFTs [des Unternehmens] verkauft hatte. Weiterlesen »


Datenschutz Fehlanzeige: apfelpage.de schnüffelt Webreisende aus

Geschrieben am 21.06.2022 um 19:23 Uhr

Unter der Überschrift „Datenschutz Fehlanzeige: DB Navigator schnüffelt Bahnreisende aus“ beklagt Roman van Genabith (immerhin zu Recht):

Leider scheint die Bahn sich auch einige der schlechten Angewohnheiten der Digitalkonzerne angewöhnt zu haben: Eine davon ist die Lust am Sammeln von Nutzerdaten zu Werbezwecken. Weiterlesen »


Es gibt keine Pflicht zur eigenen Website.

Geschrieben am 31.05.2022 um 18:08 Uhr

Pid: Kurzform von „stupid“ (dumm). Wird als Substantiv oder Adjektiv verwendet.
Urban Dictionary

Eine ganz tolle Idee haben Vodafone und die Telekom, die zu fast einem Drittel „dem Staat“ (also uns allen) gehört, da: Unter der Bezeichnung „TrustPid“ soll sozusagen eine Steuernummer für Taschentelefone eingeführt werden, die über die IMEI hinausgeht und irgendwelchen dahergelaufenen Websites eine eindeutige Identifikation der Besucher ermöglichen soll. Weiterlesen »


Krautzone – Liebe // So blöd sein (in der EDV).

Geschrieben am 16.05.2022 um 08:30 Uhr

Es ist Montag. Ich fasse mich heute mal kurz. – So, ich habe mich kurz gefasst. War schön.

Die NSA, die schon mal einen Verschlüsselungsstandard mit Hintertür verabschieden ließ, verspricht, dass sie das diesmal ganz bestimmt nicht macht. Weiterlesen »


Verbesserungsidee zur Chatkontrolle

Geschrieben am 11.05.2022 um 19:44 Uhr

Laut einem Gesetzentwurf, der hier auf dem Tisch liegt, sollen Fotos und Mes­sen­ger-Nach­rich­ten auf dem Smartphone automatisiert durchsucht werden. Wenn die dafür zuständige KI den Verdacht hat, dass es sich um Darstellungen von Lobbyismus oder eine Kontaktaufnahme Krimineller zu Politikern handelt, soll der Content direkt an die Strafverfolgungsbehörden ausgeleitet werden. Weiterlesen »


White Darkness – hHi!d4Ee // Dezente Emojis für alle.

Geschrieben am 02.05.2022 um 08:30 Uhr

Es ist Montag. Ein Gedanke am Wochenende, während in Berlin und anderswo ein paar Verstrahlte gegen die Politik der SPD demonstriert haben, indem sie irgendwas angezündet haben, was gar nicht der SPD gehört hat: Warum heißen griechische Restaurants Zeus, aber deutsche Restaurants nicht Gott? Weiterlesen »


Mastodon im Weltknall

Geschrieben am 27.04.2022 um 15:18 Uhr

Mein voriger Beitrag zu diesem Thema war vielleicht etwas zu knapp gehalten, darum versuche ich noch mal ein wenig ausführlicher meine Sicht darzulegen.

Die Reklamewelle reißt nämlich noch immer nicht ab: Man sei, erfahre ich täglich gegen meinen Willen auf Twitter, jetzt auch (selten: nur noch) bei Mastodon, weil Mastodon nicht von einem reichen Typen geführt werde. Weiterlesen »


Kurz angemerkt zu Twitters Übernahme

Geschrieben am 25.04.2022 um 21:57 Uhr

Elon Musk habe, wird berichtet, sich nun mit Twitter darauf geeinigt, anstelle der bisherigen Anteilseigner, mit denen Twitternutzer mehrheitlich keine Probleme hatten (darunter ein saudi-arabischer Milliardär), den Laden einfach komplett zu übernehmen und da mal ein wenig feucht durchzuwischen, was die Community mehrheitlich erschreckt, denn vom NetzDG hält Elon Musk dem Vernehmen nach nicht viel, weshalb die große Angst umgeht, unter dem neuen Besitzer dürfte Donald Trump (oh Schreck!), dessen Twitterkonto aus Geschmacksgründen zwangsgeschlossen worden war, dorthin zurückkehren, weshalb wie ungefähr jedes Jahr ein großer Exodus – ich beschrieb einen solchen bereits 2014 – beginnt, also ganz Twitter für zwei bis drei Wochen zur jeweiligen Trendalternative (derzeit: Mastod... Weiterlesen »


Kontakt aufnehmen

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse

Ist hellgelb dunkler als dunkelgrau?

Statistik

Innerhalb der letzten 30 Tage wurden von Hirnfick 2.0 2 Artikel veröffentlicht, das entspricht einer Artikelfrequenz von 0,07 Artikel pro Tag. Seit dem Start des Open-Source-Blog-Netzwerkes veröffentlichte Hirnfick 2.0 insgesamt 360 Artikel. Zu den Gesamtstatistiken »